Gepflegte Baumscheiben

Zur Zeit machen sich überall auf den Dortmunder Baumscheiben Löwenzahn und anderer Wildwuchs breit. Das kann natürlich nicht geduldet werden. So wurden gestern auf der Saarlandstraße umgehend Pflegemaßnahmen ergriffen. Jetzt sehen die Baumscheiben so aus:
Kahle Baumscheibe in der Saarlandstraße

Kahle Baumscheibe in der Saarlandstraße


Kahle vertrocknete Erde ist doch viel schöner als diese ollen Blumen. So kommen auch die Hundehaufen und die Zigarettenkippen wieder viel besser zur Geltung. In dem hohen Gras waren sie ja kaum zu entdecken. Unser Dank gilt den „Gärtnern“.

Die Mauersegler kommen!

Mauersegler-Einflug-Kreuzviertel Heute flog ein Mauersegler über die Häuser der Innenstadt. Er hatte es sehr eilig, weiter nach Norden zu ziehen. Die „dortmunder“ Mauersegler werden dann auch bald hier erscheinen. Wir sind schon sehr gespannt, ob sie ihre neuen Nisthilfen im Kreuzviertel und am Phönixsee akzeptieren und beziehen.
Die Mauersegler in Tel Aviv sind bereits geschlüpft. Hier der Link zu der Webcam. Ähnliches wird sich hoffentlich auch wieder hinter den Fassaden des Kreuzviertels abspielen.

Wer sind wir?

Diese beiden bappten heute morgen am Eingangsbereich des brambauer Krankenhauses. Dank der freundlichen Unterstützung von Brigitte Bornmann-Lemm weiß ich nun, dass es sich hier um eine Büschelmücke (Chaoboridae) und eine Schlupfwespe (Ophion luteus) handelt.

Blaukehlchen im HRB Mengede/Ickern

In dieser Woche besuchte ein Blaukehlchen das HRB Mengede. In ganz NRW brüten davon etwa 100 Paare. Dieses wird wohl weiterziehen. Das letzte „dortmunder“ Blaukehlchen ist 2012 auf Phönix-West beobachtet worden. Es ist kein ganz alltäglicher Gast. Weitere Durchreisende sind zur Zeit Rotschenkel, Waldwasserläufer und Steinschmätzer. Das erste Paar Graugänse führt nun zwei Küken. Die Kiebitze sind noch damit beschäftigt, sich mit den Rabenkrähen zu zanken. Mit den ersten Küken rechnen wir ab Ende April.